Willkommen bei den Wehren der Gemeinde Holdorf

 

Einsätze : Verkehrsunfall Fladderlohausen 25.07.16

Einsatz
Am 25.07.16 wurden die Feuerwehren Fladderlohausen und Holdorf gegen 17:26 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gerufen. Der Unfall ereignete sich in Fladderlohausen in Höhe der alten Muna. Aus ungeklärter Ursache geriet der Fahrer des PKW nach rechts von der Strasse ab und prallte frontal gegen einen Baum. Bei Eintreffen der ersten Kameraden war der Fahrer bereits von Ersthelfern aus seinem Fahrzeug befreit worden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph Europa 2 einem Osnabrücker Krankenhaus zugeführt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Holdorf und Fladderlohausen mit insgesamt vier Fahrzeugen, ein RTW sowie ein NEF der Malteser, der Rettungshubschrauber Christoph Europa 2 sowie die Polizei.



weitere Bilder der FF Holdorf hier, weitere Infos/Bilder auf NWM-TV hier
Verfasst von jl am Montag, 25. Juli 2016 (3 Aufrufe)

Aktuelles : Waldbrandgefahr

News

Aufgrund des wenigen Regens in der letzten Zeit und der nun aktuellen Temperaturen gibt der deutsche Wetterdienst für den MIttwoch in dieser Region die zweithöchste Gefährdungsstufe für Waldbrände heraus. Bitte verzichtet darauf, brennende/glühende Gegenstände (z.B. Zigaretten) aus dem Fenster zu werfen. Auch zerbrochenes Glas kann schnell ein Feuer auf einer trockenen Fläche verursachen!






Verfasst von jl am Dienstag, 19. Juli 2016 (14 Aufrufe)

Einsätze : Verkehrsunfall A1 19.07.16

Einsatz

Am 19.07.2016 wurden die Kameraden der Feuerwehr Holdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A1 gerufen. Der Unfall ereignete sich im Rückstau der Baustelle in Fahrtrichtung Osnabrück. Ein Transporter aus Ungarn fuhr laut Polizeimeldung ungebremst auf einen Sattelzug. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Obwohl die Kameraden durch die sehr gut gebildete Rettungsgasse schnell am Einsatzort waren, konnte der Fahrer aufgrund seiner schweren Verletzungen nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden.


Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Holdorf zwei RTW sowie ein NEF der Malteser, der Rettungshubschrauber Christoph Europa 2 aus Rheine sowie mehrere Streifenwagen der Autobahnpolizei. Die Autobahn wurde bis zur Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.




weitere Bilder der FF Holdorf hier, offizielle Pressemitteilung der Polizei hier


Verfasst von jl am Dienstag, 19. Juli 2016 (381 Aufrufe)

Aktuelles : Ausbildungsdienst 05.07.16

News

Da nun die Erntezeit kommt, fand der Ausbildungsdienst am 05.07.16 beim Lohnunternehmen Mönnich in Langwege statt. Die Mitarbeiter Mathias Lüpke-Narberhaus (gleichzeitig Feuerwehrmann in Holdorf), Dennis Niemann und Christoph Böckermann zeigten den anwesenden Kameraden die Gerätschaften wie den Mähdrescher oder die Strohballenpresse. Besonders wurden die Gefahrenpunkte bei einer eventuell eingeklemmten Person gezeigt sowie Lösungen gesucht, um diese Person dann zu befreien. Des Weiteren erklärten die Drei uns die Stellen an den Maschinen, an denen es schon mal zu einem Brand kommen kann. Es war ein sehr interessanter und aufschlussreicher Dienst, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bedanken!




Verfasst von jl am Mittwoch, 06. Juli 2016 (41 Aufrufe)

Einsätze : Küchenbrand 13.06.16

Einsatz

Am 13.06.2016 wurde die Feuerwehr Holdorf gegen 20:27 Uhr zu einem Küchenbrand in die Straße "Am Steinbrink" alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war das Feuer weitesgehend gelöscht. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet die Dunstabzugshaube in Brand. Vor Ort wurde die Küche mittels einer Wärmebildkamera auf letzte Glutnester kontrolliert und das Haus mit einem Überdruckbelüfter vom Rauch befreit. Neben der Feuerwehr Holdorf, die mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort war, waren außerdem ein RTW der Malteser sowie ein Streifenwagen der Polizei.







Verfasst von jl am Dienstag, 14. Juni 2016 (123 Aufrufe)

Einsätze : Verkehrsunfall Gramker Str. 09.06.16

Einsatz

Am Donnerstag, den 09.06.2016 wurden die Holdorfer Kameraden gegen 17:20 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gerufen. Der Unfall ereignete sich auf der Gramker Strasse. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und schleuderte auf die andere Straßenseite. Die Beifahrerin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mittels schwerem Gerät von der Feuerwehr befreit.


Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Holdorf zwei RTW der Malteser, ein NEF der Malteser sowie die Polizei. Die Gramker Straße war für ca. 1 1/2 Stunden voll gesperrt.




weitere Bilder der FF Holdorf hier, Fotos auf NWM-TV hier, Video hier auf NDR.de


Verfasst von jl am Donnerstag, 09. Juni 2016 (890 Aufrufe)

Einsätze : Unwetter über Damme 07.06.16

Einsatz

Am Dienstag, den 07.06.2016 zog ein Unwetter über den Südkreis des Landkreises Vechta. Besonders schlimm erwischte es dabei das Stadtgebiet Damme. Innerhalb kürzester Zeit kamen schätzungsweise 70 Liter pro Quadratmeter Regen zusammen, sodass viele Strassen und Keller überflutet wurden. Aufgrund der großen Anzahl an Einsatzstellen entschied sich der Einsatzleiter der Feuerwehr Damme dazu, Verstärkung aus den umliegenden Feuerwehren nach Damme zu holen. So waren zwischenzeitlich bis zu 250 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Malteser im Einsatz. Die Hauptaufgabe der Feuerwehr Holdorf bestand darin, bei der Hauptschule Damme den Wassereinbruch zu stoppen.


Im Einsatz waren die Feuerwehren Damme, Borringhausen, Osterfeine, Holdorf, Fladderlohausen, Steinfeld, Dinklage, Neuenkirchen, Vörden, Brockdorf, Südlohne, Lohne, Vechta, Lembruch (LK Diepholz) sowie Hunteburg (LK Osnabrück). Des Weiteren wurde der ELW 2 des Landkreises Vechta alarmiert, von dem aus die Einsätze koordiniert wurden. Die SEG Damme bzw. die SEG Vechta der Malteser sorgte für Verpflegung im Feuerwehrhaus Damme.




weitere Informationen auf folgenden Seiten: Feuerwehr Damme, NWM-TV, NonStopNews sowie ein Video auf NDR



Verfasst von jl am Mittwoch, 08. Juni 2016 (1008 Aufrufe)

Einsätze : Verkehrsunfall A1 31.05.16

Einsatz

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden die Kameraden der Feuerwehr Holdorf gegen 15:39 Uhr alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück, Höhe KM 195. Das Fahrzeug kollidierte aus ungeklärter Ursache mit einem LKW und wurde dabei so stark beschädigt, dass der Fahrer das Fahrzeug nicht mehr selbstständig verlassen konnte. Mittels Schere und Spreizer wurde eine Öffnung geschaffen und der Fahrer, der zum Glück nicht schwer verletzt war, an den Rettungsdienst übergeben.


Neben der Feuerwehr Holdorf, die mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort war, waren außerdem ein RTW und ein NEF der Malteser sowie die Autobahnpolizei vor Ort.




weitere Bilder der FF Holdorf hier



Verfasst von jl am Dienstag, 31. Mai 2016 (535 Aufrufe)

Einsätze : schwerer Verkehrsunfall 19.05.16

Einsatz

Am 19.05.16 gegen 18:32 Uhr wurden zeitgleich die Feuerwehren Holdorf und Fladderlohausen zu einem schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen gerufen. Auf der B214 in Fahrtrichtung Bersenbrück kollidierten zwei PKWs. Die Personen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Im Einsatz waren neben den Feuerwehren aus Holdorf und Fladderlohausen fünf Rettungswagen, drei Notärzte, der Rettungshubschrauber Christoph Europa 2 aus Rheine sowie mehrere Streifenwagen der Polizei.




weitere Bilder der Feuerwehr Holdorf hier, außerdem weitere Infos/Bilder auf Nord-West-Media TV und ein Video auf NDR hier


Verfasst von jl am Donnerstag, 19. Mai 2016 (805 Aufrufe)

Einsätze : Brand eines Schweinestalls 19.05.16

Einsatz

Zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe wurden am Donnerstag, den 19.05.16 die Feuerwehren Holdorf und Fladderlohausen gerufen. Gegen 12:42 erfolgte der Alarm für die Feuerwehren Neuenkirchen, Vörden und Damme. Es brannte ein Schweinestall im Neuenkirchener Ortsteil Nellinghof. Da bereits bei Eintreffen der erste Kräfte Teile des Dachstuhls brannten, wurde die Alarmstufe vom Einsatzleiter von "Feuer 3" auf "Feuer 4" erhöht und somit die Holdorfer Feuerwehren nachalarmiert. Die fünf Feuerwehren hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, sodass der Einsatz nach knapp zwei Stunden beendet war.


Im Einsatz waren die Feuerwehren Neuenkirchen, Vörden, Damme, Fladderlohausen und Holdorf, der Kreisbrandmeister des Landkreises Vechta, ein RTW der Malteser sowie die Polizei/Kripo.





weitere Informationen auf NWM-TV hier



Verfasst von jl am Donnerstag, 19. Mai 2016 (391 Aufrufe)

Zufallsbild

XStat-Homepage

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen